MENU
Logo Made in Germany Monumento Salzburg 2018

Monumento Salzburg 2018

http://www.monumento.at

Monumento 2018
Die Messe zum Erhalt historischer Denkmäler in Salzburg
11 - 13 Januar 2018
Messezentrum Salzburg
Salzburg, Österreich

 

Der Bereich Restauration und Konservierung von historischen Denkmälern in Österreich eröffnet interessante Geschäftsmöglichkeiten. Die Zahl schützenswerter Denkmäler wird in Österreich auf 60.000 geschätzt. Zum Schutz dieser Kulturgüter fließen beachtliche Beträge in die Restauration. Die geographische und kulturelle Nähe zu Österreich bietet auch deutschen Unternehmen interessante Marktchancen.

 

Das Herzstück zum Erhalt des kulturellen Erbes ist das Baugewerbe mit klassischen Gewerken wie Stuckateuren, Tischlern, Vergoldern, Kirchenmalern oder Parkettlegern. Neben diesen traditionellen Handwerken steigt die Nachfrage auch in anderen Bereichen wie der Restauration von metallhaltigen oder synthetischen Materialien sowie der Bedarf an Installateuren oder Elektrikern.

 

Alle zwei Jahre findet im Messezentrum Salzburg die Messe für Denkmalschutz, Kulturerbe, Restauration und Konservierung statt. Die vierte Ausgabe der Monumento ist Eröffnungsveranstaltung des Europäischen Kulturerbejahrs 2018. In diesem Jahr liegt der Fokus darauf, in der Bevölkerung ein tiefer gehendes Bewusstsein für Fragen des Kulturerbes zu wecken und auf die Vielzahl der Reichtümer aufmerksam zu machen, die wir in unserem Land besitzen und schützen wollen.

 

Vom 11. bis zum 13. Januar 2018 können Besucher faszinierende Einblicke in die Welt des Kulturerbes und der Denkmalpflege sowie in das traditionelle Bau- und Restaurationshandwerk erhalten.

 

Die Inhalte der Monumento 2018 bauen dabei auf drei Hauptsäulen auf:

 

-       Traditionelles Handwerk und kulturelle Szene

 

-       Restauration und handwerkliche Techniken

 

-       Digitalisierung und Mediation

 

An jedem der drei Tage wird jeweils eines dieser Themen in den Mittelpunkt gestellt, begleitet von Gesprächsrunden, Workshops und Diskussionen. Am Freitag, dem 12. Januar, erhalten Studenten die Gelegenheit, einen eingehenderen Blick auf alte Handwerksberufe zu werfen und sich mit Experten und potenziellen Arbeitgebern aus den beteiligten Branchen auszutauschen.

 

Als Treffpunkt für private Denkmaleigentümer, Restauratoren, Konservatoren, Bauleiter, Architekten und Handwerker bietet die Monumento eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. Mit Vorträgen und Ausstellerpräsentationen sorgt das Rahmenprogramm der Messe für eine attraktive, internationale Plattform für Restauration und Pflege sowie den Erhalt von Bodendenkmälern.

 

Auf Initiative des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) öffnen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) auf der Monumento 2018 die Türen eines deutschen Pavillons. Dieses Jahr präsentieren dort 18 deutsche Unternehmen ihre Produkte und hochwertigen Dienstleistungen. Im Bereich Restauration sind deutsche Unternehmen für die hohe Qualität ihrer Arbeit bekannt. Insbesondere in den europäischen Nachbarländern sind ihre Produkte und Dienstleistungen gefragt.

 

In Deutschland sind Handwerker im Bereich Restauration gut ausgebildet und hoch qualifiziert. Dank einer international bekannten Fachausbildung zum handwerklichen Restaurator sind deutsche Restauratoren qualifizierte Spezialisten und ideal aufgestellt, um ihre Produkte und Dienstleistungen im Ausland anzubieten.

 

Im Namen aller Aussteller, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Verbands der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) heißen wir Sie herzlich im Deutschen Pavillon in Halle 10 willkommen. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Messe mit vielen neuen Ideen und Kontakten.

 

More information about Monumento Salzburg 2018 in AUMA's trade fair database
Ihr persönlicher Besuchsplaner

Ihr persönlicher Besuchsplaner

Liste ausdrucken  |  Speichern als PDF