MENU
Logo Made in Germany Monumento Salzburg 2018

German Pavilion

Deutsche Präsentation

Der Bereich für internationale/nationale Messepolitik im Bundeswirtschaftsministerium entscheidet über offizielle Beteiligungen im Programm für internationale Messen und Ausstellungen der Bundesrepublik Deutschland und unterstützt diese.

Neben Politik- und Budgetfragen ist die aktive Beteiligung an der Darstellung Deutschlands auf internationalen Messen von großer Bedeutung. Im ständigen Dialog mit Partnern aus dem privaten Sektor unterstützt der Bereich die Ausfuhraktivitäten der deutschen Industrie in internationale Märkte.

Darüber hinaus befasst sich der „Bereich Messepolitik“ mit der Planung und Durchführung deutscher Beteiligungen an Weltausstellungen im Ausland sowie mit allgemeinen politischen Angelegenheiten in Bezug auf Messen in Deutschland.

AUMA, der Verband der Deutschen Messewirtschaft, vertritt die Interessen der Messeindustrie auf nationaler und internationaler Ebene im Umgang mit Parlamenten, Ministerien, Behörden und anderen Organisationen.

Der Verband organisiert das offizielle Messeprogramm der Bundesrepublik im Ausland in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Als Teil dieses Programms bietet die Bundesregierung nicht nur finanzielle Unterstützung für deutsche Beteiligungen an Veranstaltungen im Ausland, sondern auch für unabhängige Präsentationen der deutschen Industrie im Ausland.


www.bmwi.de
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

www.auma.de
AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.

Ihr persönlicher Besuchsplaner

Ihr persönlicher Besuchsplaner

Liste ausdrucken  |  Speichern als PDF